Faltenbehandlungmit Hyaluronsäure, Botox und Hormonkosmetik

Mit Hyaluronsäure - auch Filler genannt - korrigiert man Fältchen, Falten und baut Volumen auf. Das Gesicht wirkt insgesamt harmonischer.

 

Mit Botox entspannt man Falten, die durch starke Mimik entstehen. Der Prototyp ist die Zornesfalte (Glabella) zwischen den Augenbrauen.

 

Mit Hormonkosmetik, Dermapen (med. Mikroneedling) und Draculatherapie (Eigenblut) festigt man das gesamte Hautbild durch Collagenaufbau.